Herzlich willkommen bei der Jung-Akademie


Seminarjahr 2019 – Digitalisierung und gutes altes Lernen – ein Widerspruch?

Guten Tag, liebe Interessenten meiner Homepage,

während sich meine Seminarpartner immer mehr zu Online-Schulungen orientieren, möchte die Jung-Akademie weiterhin persönlich für Sie da sein. Der Mensch ist immer individuell und jeder Teilnehmer hat seine individuellen Anliegen. Leider ist die Plattform dafür aber kleiner geworden. Große Sparmaßnahmen zwingen einen großen Anbieter dazu, in 2019 komplett das Seminarangebot einzustellen. Alle Campus-Seminare finden so leider nicht mehr statt. Vielen Dank für die Seminartreue vieler ratiopharm-Kunden!

Dafür freue ich mich auf die neue Zusammenarbeit mit der Thomae-Akademie! Sie finden hier weitere Präsenz-Veranstaltungen, bei denen ich Sie persönlich begrüßen darf! Das Seminarprogramm 2019 finden Sie hier.

Auch die konstante Zusammenarbeit mit dem LAV BW – LAV Akademie - bleibt für Sie bestehen. Hier können Sie sich in Präsenz-Seminaren für Mitarbeiter und Chefs fortbilden und in der neuen Mediathek viele neue online-Wege gehen. Digitalisierung und gutes altes Lernen muss kein Widerspruch sein, sondern darf sich hochwertig ergänzen!

Zunehmend erfolgreich sind Inhouse-Schulungen geworden. Hier wird individuell nach Ihrem Bedarf gearbeitet. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und erstellen Ihnen ein Angebot.

Das Angebot direkt von der Jung-Akademie haben wir im Shop für Sie zusammengestellt. Mit kurzen Videos sind Inhalte beschrieben, so dass Sie sich einen Überblick verschaffen können bevor Sie buchen. Wir sind natürlich darüber hinaus für Sie da und beantworten gerne Ihre Fragen.

Danke für Ihren Besuch. Wir wünschen Ihnen für 2019 viel Gesundheit, Glück und Erfolg! Damit es mit dem Erfolg etwas besser klappt, …

… hier einige Tipps:
  • Verwenden Sie die Eisenhower-Matrix, um sich neu auszurichten und Ihre Gedanken besser zu sortieren
  • Beginnen Sie nicht morgens gleich an zu arbeiten, sondern planen erst und priorisieren – was ist WESENTLICH???
  • Führen Sie Mitarbeitergespräche regelmäßig und möglichst zwei Mal im Jahr
  • In diesen Gesprächen leiten Sie ab, welcher Schulungsbedarf vorhanden ist (Delegation angestrebt)
  • Suchen Sie sich rechtzeitig Seminare aus und planen diese mittels Personaleinsatzplanung (z.B. Mep24) ein
  • Planen Sie anschließend Teamsitzungen ein, in denen das neu erworbene Wissen geteilt werden kann
  • Nehmen Sie zusätzliche Quereinsteiger mit an Bord. Zunächst als Mini-Jobber und weiten Sie die Delegation aus
  • Schreiben Sie ins Schaufenster und auf die Homepage, dass Sie als Apotheke „attraktive Karriere-Chancen“ bieten
  • Planen Sie vorsorglich Vertretungspersonal ein
  • Planen Sie Ihren eigenen Schulungsbedarf ein
  • Suchen Sie nach Thema und nicht nur nach räumlicher Nähe
  • Reisen Sie zu Seminaren möglichst am Vorabend an
  • Machen Sie den Seminartag zu einem Event, an dem Sie sich Gutes tun
  • Nehmen Sie Partner mit und verbringen die Reisezeit als gemeinsame Zeit
  • Suchen Sie bewusst nach "schönen" Seminarorten, um Sehenswürdigkeiten etc. zu besuchen
  • Ist ein Termin oder Inhalt nicht nach Ihren Wünschen, so kontaktieren Sie die Anbieter direkt. Oft finden sich individuelle Lösungen
  • Zeigen Sie Mitarbeitern gegenüber Wertschätzung und planen Zeit unmittelbar nach einem Seminar ein.
  • Lassen Sie sich berichten, was vom Gelernten erfolgreich für das Unternehmen eingesetzt werden kann, delegieren Sie gleich daraus Aufgaben und vergeben Erfolgsprämien, wenn bestimmte Ziele erfüllt werden. Dies übernehmen Fachverantwortliche, sofern dies Ihre Strukturen ermöglichen
  • Genießen Sie Ihre Zeit!

Vielen Dank und wir freuen uns auf Sie!

Marcella Jung